Die über 9000 Forderungen der Spackeria

Gestern Abend fragte Korbinian auf Twitter, was eigentlich die Forderungen die Spackeria sind. Da wir (noch) keine konkreten Forderungen haben und es immer mal wieder gefragt wird, meinte ich: Schreib uns doch welche! Also schnell ein Pad angelegt und ehe man es sich versah, tobten sich die nachtaktiven Follower von Korbinian und mir in dem Pad aus.

Wer die Autorenschaft der einzelnen Punkte nachvollziehen will, muss ein Blick in das Ursprungspad werfen: http://spackeria.piratenpad.de/ep/pad/view/forderungen/rev.5065. Die nachstehenden Punkte sind aus diesem Versionsstand, der letzte bevor ein dezenter Vandalismus eingesetzt hat.

Hier also die Forderungen der Spackeria, according to the internet:

Hochoffizieller Forderungskatalog der geheimen transparenten Führungsclique der Spackeria:

0. Es gibt keine persönlichen oder personenbezogenen Daten
1. Daten entsprechen ihrer Natur – Akzeptanz dieser Gesetzmäßigkeit
2. Zwangsveröffentlichung gespeicherter Kommunikationsdaten (ganz oder garnicht) nach n Wochen.
3. Datennutz vor Datenschutz
Pi. Wir meinen das ernst.
4. Der Staat ist gefährlich. Die Konzerne wollen nur spielen!
5. Der Staat ist gefährlich. Die Konzerne wollen nur spielen!
6. The more you know, the less is interesting
7. Grundrecht auf maximaleskalative Fehlbarkeit
8. Daten, die über eine Verbindung übertragen werden, die nicht aktuellen oder zukünftigen Sicherheitsstandards entspricht, haben kein Anspruch darauf, geheim zu bleiben.
9. Arschlöcher haben ein Grundrecht auf Defacement/Demaskierung
10 Glitzernde Einhörner für alle?
11. (lachen)
12. Enttarnung != (Vor-)Verurteilung
13. Schon das versuchte nachträgliche Entfernen von Information, sowohl aus dem Internet, als auch afk, ist unter Strafe zu stellen.
14. Spam is beautiful Yeah!
15. Truth is a lie is the truth+cake+milkfoam+oreos
16. Panoptikum für alle!
17. Überwacher überwachen nur noch Altbekanntes und sind somit abzuschaffen
18. Digitale Zaubertinte (das grenzt aber an den digitalen Radiergummi) > nein, welche die nur bei guter Laune lesbar wird.
19. Todesstrafe in Form von Mario Barth Dauerberieselung für alle Datenschützer
20. Datensicherheit wird in Datenhaft uminterpretiert
21. Privatsphäre ist eine Illusion.
22. Illusion ist Entertainment
23. !!!einself spammer > siehe 14 Trololo F7U12
24. bankkonten müssen mit pin & tan offengelegt werden
25. Einrichtung von öffentlichen gläsernen Mitfickzentralen
26. Servergate ist Dauerzustand
27. Schon heute läuft ein ausreichend zuverlässig großer Anteil der Bevölkerung mit Technik herum, die dazu in der Lage wäre, Audio und Video, gepaart mit Positionsdaten, ins Internet zu übertragen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dies zum Wohle aller auf frei zugänglicher Basis genutzt wird. Die Gesellschaft muss sich darüber im Klaren sein. Missbrauch wird stattfinden, dies kann nicht durch Verbote und Einschränkungen verhindert werden, lediglich durch Aufklärung.
28. Verbot von starker Kryptographie – nur noch digitale Postkarten!
29. Lebenslange IP auf die Stirn tätowiert
30. Alles ist Kunst und somit oeffentlich
31. Die Daten der Welt-online sind unantastbar!
32. Ich habe nichts zu verbergen – und du gefälligst auch nicht.
33. Zwangsouting für alle
34. internet wird als surreal deklariert
35. RL wird als surreal deklariert
36. Gedanken sind frei zu rubbeln
37. staaten dürfen nur daten erheben wenn diese allen zukommen
38. Aluminum ist ökologisch katastrophal
39. Faradaysche Käfige funktionieren anders.
40. Ausdrucken des gesamten Internets für die Nachwelt
41. 100%iger Datenschutz leitet sich aus der Quersumme von Pi ab
42. !!!
43. entfällt
44. datenschutz existiert nicht – daher informationelle selbstbestimmung
45. Ersatzlos gestrichen.
46. Kam nicht durch die BPjM.
Das muss noch in Forderungen umformuliert werden:

  • 45. datenschutz ist zensur
  • 46. datenschutz ist diebstahl
  • 47. datenschutz ist ein staatliches repressionsinstrument
  • 47,5. Datenschutz erzwingt Gedankenverbrechen

48. Realismus lässt eine parabelhafte Annäherung zu
49. Bernd != Anonymous
56. Wir werden missverstanden.
51. öffentliche daten werden vergesellschaftet. alles was mehr als 2 augen gesehen haben ist öffentlich
52. Wir hatten bis hier hin noch fast keine Forderung.
53. Daten fördern fordern, statt fordern fördern.
54. ex-datenblockwarte werden in datenverwertungsanlagen umerzogen (freiwillig)
55. Totale Sousveillance
50. Wir können nicht zählen.
22. Das hat keiner behauptet.
57. polizei darf nicht mehr filmen – demonstrieren darf nur noch derjenige der sich erinnert. ausser er ist betrunken oder sonstwie beeinträchtigt
58. Briefumschläge sind durch offene Klarsichthüllen zu ersetzen
59. Twitter-ID in den ePerso
60. Gesundsheitskartendaten & Patientenakten sind öffentliches Gut
61. Das Recht auf Erstveröffentlichung verbleibt beim Urheber – dessen Existenz wird angezweifelt.
62. briefkästen werden verboten, ausser sie sind öffentlich
63. generalhaustürschlüssel für alle, ausser für hausmeister
64. Emails werden fortan random an weitere Empfänger weitergeleitet, anstößige Inhalte sind auszuwerten und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
65. wlan verschlüsselung wird verboten. data must flow
66. jeder mensch darf sagen was er will, ausser er sagt nicht was er will -> ab ins privacy gefängnis
67. menschen die nicht sagen was sie wollen wird das sollen verboten. -> ab ins privacy gefängnis (ohne über los zu ziehen)
68. wer gegen das datalaw verstösst wird assimiliert (freiwillig)
69. Gnihihi (harrharr)
70. Das Recht auf totale Wahrung der Privatsphäre, tritt mit dem Todeszeitpunkt ein
71. Datenschutztechnische Politikerblindschleichen sehen Google, Facebook und Telekom, vergessen aber, dass unsere Kultur von Menschen und damit auch von Unternehmen (in denen Menschen arbeiten, sherlock) getragen und gestaltet wird.
72. Klartext, Ernsthaftigkeit und Menschenrechhaberei
73. Wir fordern, dass alle zu der Erkenntnis gelangen, dass Google derzeit nicht systemrelevant ist. Wenn es soweit kommt, ist es nicht Googles Schuld, sondern die des Gesetzgebers. Es ist absehbar.
74. der staat ist nicht systemrelevant
75. Dont do evil.
76. if you are evil – be evil. aber steh dazu und lass uns auch unseren Spaß daran haben
77. RFID-Chips für alle und alles, ausser tiernahrung (für die lolcats) „Hack your Neighbour“
78. einhörner statt schäferhunde
79. regenbögen statt straßen
80. Alle Twitterer müssen @plomlolpom folgen! (auch @plomlompom, der muss sich nen zweitaccount anlegen) Geht nicht, bin schon mit @fasel auf der #Damentoilette.
81. gurkentragen wird erlaubt
82. Kontrollverlust wird Staatsreligion, alleinig auszulegen vom Grossen mspr0
82. staat & religion wird privatsache
83. The Game.
84. Pen is Füller in english
85. #volldasinternet
86. Zeitlich unbeschränkte VDS für alle
87. was @laprintemps sagt
88. Keine Zensur bei hatr.org
89. Wir machen jetzt das mit dem Internet (solange bis es voll ist).
90. Lars von Trier als Pressesprecher der Bundesregierung
91. Wilhelmscream als Nationalhymne.
92, Eine Beglaubigung durch Tarzun ist immer gegeben
93. Die Zukunft ist soll unabwendbar werden.
94.
95.
96. Ehrenmitgliedschaft im Heise-Forum.
97. Die Endlösung der #HACHTFRAGE.
98. Das Tragen von Aluhüten darf nur noch aus medizinischen elektrisch-nukularen Gründen erlaubt sein.
99. Julia und andere haben das Alleinvertretungsrecht dieser Forderungen
100. Diese Forderungen wandern OHNE BPT direkt in das Grundsatzprogramm der Piratenpartei, durch Änderung im öffentlichen piratenwiki (Änderungen im Pad, werden live übernommen) und treten nach Verkündigung unmittelbar in Kraft (eine Verkündung besteht aus der Nutzung dieses Pads)
404. Ein Schwarm ist so intelligent, wie der dümmste Hering – es gibt immer einen dümmeren Hering, als dich.
127.0.0.1 netmask 0xff000000 #servergate
404: Not found
502: Bill Gates‘ way.
640. Basst scho.
1337. Mehr Lametta Nutella! >Bioqualität erforderlich
1457. Aus Gründen.
9000. #over
9001. invalid value sagt die QS?
9003. FUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
UUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
UUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
UUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU
9999. FTW
9999/16. WTF

Als Gegenleistung verpflichten wir uns hiermit, Karpfenpeter unaufgefordert in jeder Linkschau der Spackeria zu verlinken.

Internet, den _______________

___________________________
(digitale Signaturen)

❤  +1   #ilike

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die über 9000 Forderungen der Spackeria

  1. sofias. schreibt:

    heute lolcats, morgen lolmenschen!

  2. Dirk Burchard schreibt:

    So langsam ist aber Eure vorgeblich datenschutzkritisch generierte Aufmerksamkeit aber abgefeiert und weitgehend verheizt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s