Monatsarchiv: März 2011

IP-Adressen: Teufelszeug oder harmlos? Ein datenschutzkritischer Dreiteiler – Teil 1: Motivation

Die meisten aktuellen Probleme, Diskussionen oder gar rechtlichen Maßnahmen im Bereich des Datenschutzes kondensieren fast immer alleinig an der IP-Adresse, ihrer Speicherung, Verarbeitung und, ganz böse, „Übermittlung in die USA„. Diese, in meinen Augen übertriebene und schädliche Fixierung auf dieses … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Nicht „Soll“ sondern „Ist“

Nachdem ich nun in vielen Kommentaren hier oder auf Twitter gesehen habe, dass sowohl die Ziele „der Spackeria“ als auch das Projekt selbst gerne und häufig missverstanden werden, ist die Konsequenz diese kurze Beschreibung meines persönlichen Weges zur Spackeria. Vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Betrachtungen zu isharegossip & Co

Aktuell macht ein tragischer Fall die Runde, bei dem ein Jugendlicher bei einem versuchten Schlichtungsgespräch von einer Gruppe brutal zusammengeschlagen wurde. Hintergrund war anhaltendes Mobbing gegen die Freundin des Jugendlichen. Bei dem Mobbing spielte wohl auch die Internetplattform „isharegossip“ eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Was mich antreibt „Spacko“ zu sein

Ich las heute diesen Blogbeitrag und fand darin folgendes Zitat. Es trifft in zwei Sätzen den Kern warum ich mich hier engagiere: Dahinter steckt, als Erweiterung des oben benannten Argumentes, die Aussage, dass sich private Daten – sobald sie im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

Julia bei 1LIVE

Gestern hat Julia für die Spackeria ein paar kurze Statements bei 1LIVE zum Thema Postprivacy abgegeben. Mitschnitt gibts hier:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Kommende Diskussionen zu Datenschutz und Post-Privacy

  Hinweis: Die Termine werden jetzt hier weitergeführt und aktuell gehalten: https://spackeria.wordpress.com/aktuelle-termine/   Ein paar Veranstaltungen mit Spackeria-Beteiligung oder zumindest Themenbezug, die in nächster Zeit stattfinden. Wir sind also durchaus für Debatte jenseits der digitalen Welt zu haben. Wenn sich noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Aus dem Maschinenraum: Infrastruktur und Menschen hinter der Spackeria

Nachdem sich die Welle nach dem Spiegel Online-Interview langsam legt, möchte ich mal die Maschinerie hinter der Spackeria zeigen. Vor allem um transparent zu machen, wer welche Hebel bedient, aber auch weil Tooldiskussionen zu Internetprojekten irgendwie dazugehören (die sind bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Fallstudie DRM

Um einige der Thesen der so genannten „Spackeria“ einzuordnen scheint es sinnvoll, sich, losgelöst von emotional so stark aufgeladenen Thema „Datenschutz“, in der Welt umzuschauen und nach ähnlichen Themenkomplexen zu suchen. Betrachten wir also das Beispiel DRM (Digital Rights Management). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 38 Kommentare

Die Spackeria und die informationelle Selbstbestimmung

Der von mir hoch geschätzte RA Stadler hat hier über uns geschrieben. Eckes hat hier kommentiert, das die Kritik am Kern unserer „Idee“ vorbeigeht und RA Stadler fragte darauf hin, ob wir denn nun für oder gegen informationelle Selbstbestimmungen seien. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 10 Kommentare

Die Sache mit dem Foto in der heutigen Zeit

“Der Personalchef sieht ein Sauffoto von dir. Und dann?” Mir ist das zu einfach, deshalb hier noch ein paar mehr Facetten: So, ich hab also ein Foto von mir veröffentlicht. Veröffentlicht heisst: es ist über die Kenntnis meines Namens auffindbar. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Warum und worüber wir reden müssen

Auf einer Mailingliste antwortete ein Mittelständler und Firmeninhaber aus seiner Sicht auf diesen Text von Florian Berger. Ein kleiner Teil der Antwort diente als Aufhänge für eine Erwiderung von mir und wie so oft ist ein Blogbeitrag draus geworden (im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Aber die Kinder! Da muss der Datenschützer doch mal Facebook…

Datenschutz trifft Kinderschutz: »6-jährige bei facebook? Wer schützt unsere Kinder?« (via) Das haben wir uns nicht ausgedacht, sondern ist die Überschrift einer Pressemitteilung vom obersten Datenschützer von Rheinland-Pfalz. Die bemerkenswertesten Passagen daraus, will ich mal kommentieren. Besonders der Schluss hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 18 Kommentare

Datenschutz im Internet — Quo Vadis?

Am Dienstag flatterte dank @sayho dieser nur auf den ersten Blick staubige Vortrag „Modernes Datenschutzrecht in Europa“ von Prof. Alexander Roßnagel zum 5. Europäischen Datenschutztag in unseren IRC Channel. Bevor ich mich mit diesem Text auseinandersetze, möchte ich kurz auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 24 Kommentare

Die EU und die Cookies

Wer – wie ich – dachte, die Datenschutzdebatte um Cookies wäre letztes Jahrtausend schon gelöst worden, hat sich schwer getäuscht. Mittlerweile weiss so ziemlich jeder, wie er Cookies in den Griff bekommt, wenn er Wert darauf legt. Dennoch wartet eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Utopie und Feigheit – Oder: Warum ich spackeresk bin.

Utopie und Feigheit Oder: Warum ich spackeresk bin. von @laprintemps, erstveröffentlich unter http://juliaschramm.de/blog/uncategorized/utopie-und-feigheit/ Ein Radikaler ist ein Mensch, der mit beiden Beinen fest in der Luft wurzelt. (Franklin Roosevelt) Ein Gespenst geht um in der westlichen Hemisphäre und den Ländern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare