Monatsarchiv: April 2011

Linkschau, die Vierte.

Diese Woche steht stark unter dem Thema Apple und die gesammelten Geo-Lokationsdaten, wir haben darüberhinaus aber noch ein paar andere interessante Themen zusammengetragen: iPhone keeps record of everywhere you go Der Guardian über das Location-Tracking bei iPhone, iPad und via iTunes. … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das StasiPhone mit Peilsender!

Ein schlimmer Datenskandal um Apple – dem BigBrotherAward-gekrönten Datenfresser – macht gerade die Runde. Die üblichen Verdächtigen sind empört und raten zu zweifelhaften technischen Maßnahmen. Bevor jetzt alle ihr iPhone schrotten, sollte man doch erstmal tief durchatmen und betrachten was genau Sache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 48 Kommentare

Argumentationsstrukturen

Der Blick über den Tellerrand hat sich in der Vergangenheit für mich immer bewährt, um das eigene Tun besser einordnen zu können. Und genauso wie die Spackeria jetzt gegen das traditionelle Datenschutzverständnis argumentiert, haben wir in den vergangenen Tagen, Wochen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 18 Kommentare

Linkschau, die Dritte.

Totale Transparenz – Kritik und Chance der Information Betrachtung der »Totalen Transparenz« mit historischem Rückgriff und Ausblick in die Zukunft. Datenschutz kurios: Projektgruppen der Netzenquete bleiben nichtöffentlich datengeschützte, demokratische Gremien, oder: man bleibt lieber unter sich Digitales Erinnern – Kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Linkschau, die Zweite.

Auch diese Woche gab es äußerst Interessantes zu Lesen zu Datenschutz, Kontrollverlust, Post-Privacy und dem neuen Buch „Die Datenfresser“ von Constanze Kurz und Frank Rieger: Usability VS Datenschutz – Datenschutzrechtliche Einwilligung ohne Opt-In? Thomas Schwenke vermutet, dass gängige Tools wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Spackeresker Fahrplan durch die re:publica 2011 #rp11

Diese Woche steht die Blogger-Konferenz re:publica in Berlin an. Das Programm ist dicht gepackt mit sehenswerten Talks, Podien und Workshops. Aus meiner persönlichen Planung, habe ich direkt einen Konferenzplaner mit spackeria-nahen Themen gemacht. Die Abgrenzung ist nicht ganz leicht, vieles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Privatsphäre – warum die Netzcommunity naiv ist.

Als ich vor einigen Tagen das erste Mal seit einiger Zeit wieder mIRC geöffnet und ein Netzwerk betreten habe merkte ich, wie altmodisch sich das eigentlich angefühlt hat. Es gab keine modische Benutzeroberfläche, nichts wurde erklärt und mein erster Versuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 20 Kommentare

Das Geheimnis

Seit einigen Tagen nun verfolge ich aktiv die Kommentare in Richtung der und über die Spackeria und ich stolpere immer wieder über das Missverständnis, dass die Spackeria ja angeblich fordern würde, dass jeder und jede alles von sich veröffentlich sollten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 24 Kommentare

Informationelle Selbstbestimmung schafft Gedankenverbrechen

(Auswalzung eines Gedankengangs, den ich wesentlich knapper auch schon anderswo darstelle und diskutiere.) These: Die Idee der „Informationellen Selbstbestimmung“ ist unvereinbar mit Rede- wie Gedankenfreiheit, insbesondere im digitalen Zeitalter. Informationelle Selbstbestimmung kontra Redefreiheit Das Folgende taugt sicher nicht als hohe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 43 Kommentare

Linkschau, die Erste.

Da auch Andere interessante und schlaue Sachen in der Datenschutzdebatte schreiben, haben wir uns vorgenommen, mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl von Links im Blog zu sammeln. Diese Woche haben wir diese gelesen/gehört: Professoren in sozialen Netzwerken: @gedankenstuecke schreibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Privatsphärenkrücken

Die Definitionen, aus denen wir unsere Welt zusammenbauen, beschreiben nicht nur unsere Welt und unser Verständnis dieser, sondern sie schränken gleichzeitig unser Sprech- und Denkvermögen ein: Die traditionelle (in konservativen Kreisen immer noch gerne propagierte) Definition von Familie als „Vater, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 11 Kommentare

Das Paradigma des Informationszeitalters

Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Debatte über die Zukunft der Privatsphäre und der über die Zukunft des Urheberrechts. Hintergrund ist, dass wir am Beginn eines neuen Zeitalters stehen. Das ‘Buch und Schallplatte’ Zeitalter zeichnete sich dadurch aus, dass die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare